Yoga-Special "Yoga-Nidra"


Sonntag, 01. Dezember 2019 
10:00 Uhr bis 11:30 Uhr 
OTB Osnabrück | Obere Martinistr. 50 | 49078 Osnabrück 


Yoga Nidra:  Die Perle der Tiefenentspannung 

Von wegen Herumliegen & Nichtstun. Yoga Nidra – eine Praxis, bei der der Körper vollkommen ruht, der Geist jedoch aktiv bleibt – wird unter Kenner*innen längst als der wahre Schatz der Yogapraxis gehandelt. 

 

Der Begriff “Nidra” entstammt dem Sanskrit und bedeutet so viel wie Schlaf. Durch verschiedene Techniken der geleiteten Aufmerksamkeit wird ein Zustand zwischen Wachsein und Schlaf angestrebt, die sogenannte hypnagogische Grenzlinie. Bekannt ist uns dieser Zustand aus dem alltäglichen Leben, denn wir passieren ihn häufig kurz vor dem Einschlafen oder auch direkt nach dem Aufwachen. Du erkennst die hypnagogische Grenzlinie oftmals an willkürlichen Muskelzuckungen. 

 

Der Schlaf der Yogis: Tiefenentspannung vom Feinsten 

Ziel der Yoga Nidra Praxis ist es, durch die systematische und zielgerichtete Fokussierung der Gedanken auf einzelne Körperstellen Körper und Geist als eine Einheit wahrzunehmen. Durch den ständig wechselnden Fokus bleibt der Geist wach, sprich im Hier und Jetzt verankert, gleichzeitig kann der Körper ruhen. (*) 
(*) Text: Franziska Krusche, fuckluckygohappy.de

Anmeldung beim OTB (Tel. 0541 45 44 1)
 
Ausgleich für Mitglieder € 0,00
Ausgleich für Nicht-Mitglieder € 10,00